Abo
  • Services:
Anzeige
Mars: Das Eis wurde über eine lange Zeit hinweg abgelagert.
Mars: Das Eis wurde über eine lange Zeit hinweg abgelagert. (Bild: Nasa/Screenshot: Golem.de)

Planetologie: Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars

Mars: Das Eis wurde über eine lange Zeit hinweg abgelagert.
Mars: Das Eis wurde über eine lange Zeit hinweg abgelagert. (Bild: Nasa/Screenshot: Golem.de)

Wasser gilt aus verschiedenen Gründen als wichtiger Rohstoff für bemannte Missionen zu anderen Himmelskörpern. Forscher haben auf dem Mars massive Vorkommen von gefrorenem Wasser gefunden. Das könnte unter anderem Erkenntnisse über die Entwicklung des Klimas auf dem Nachbarplaneten bieten.

Unter dem Sand ist Eis: Forscher des US Geological Survey haben auf dem Mars große Vorkommen gefrorenen Wassers entdeckt. Das Eis ist zum Teil über 100 Meter dick und liegt nur knapp unter der Oberfläche.

Anzeige

Das Team um den Geologen Colin Dundas hat Bilder analysiert, die der Satellit Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) aufgenommen hat. Darauf fanden die Wissenschaftler in den mittleren Breiten des Mars Formationen, die sich in der Farbe deutlich vom Rot der Umgebung abheben. Dundas und seine Kollegen beschreiben ihre Beobachtungen in der Fachzeitschrift Science.

Das Eis ist über 100 Meter dick

Es sind bläuliche Hänge, die mutmaßlich aus Eis bestehen. Die Hänge haben ein starkes Gefälle. Am Fuß der Abbrüche hat sich Geröll angesammelt, sodass die Höhe nicht genau zu bestimmen ist. Die Forscher gehen davon aus, dass sie über 100 Meter, wahrscheinlich sogar 130 Meter dick sind. Das Eis ist zum Teil nur von einer dünnen Staubschicht bedeckt.

Die Kanten weisen eine Schichtung auf, woraus die Wissenschaftler schließen, dass das Eis über eine lange Zeit hinweg abgelagert wurde, als Schnee, der mit der Zeit zu Eis komprimiert wurde. Da die Eisformationen keine Einschlagkrater aufweisen, schließen die Forscher, dass die Ablagerungen vergleichsweise jung sind.

Das Eis ist eine Art Archiv des Marsklimas

Die Eisschichten sind in verschiedener Hinsicht interessant: Zum einen lassen sich daraus Rückschlüsse auf die Entwicklung des Klimas auf dem Planeten ziehen. Zum anderen könnten bemannte Marsmissionen das Wasser nutzen - als Trinkwasser oder um daraus Raketentreibstoff zu gewinnen.

Das Eis ist weiterhin Veränderungen ausgesetzt: Als die Forscher die Bilder verglichen, die MRO im Laufe von drei Jahren aufgenommen hatte, stellten sie fest, dass aus den Eisschichten große Felsen herausgebrochen waren. Die Wissenschaftler vermuten, dass das Eis verdampft und dadurch das darin eingeschlossenes Material freigelegt wird.

MRO kreist seit 2006 um den Mars. Die Sonde, die mit der hochauflösenden Fotokamera High Resolution Imaging Science Experiments (Hirise) ausgestattet ist, hatte schon früher Hinweise auf gefrorenes Wasser auf dem Mars entdeckt. Zudem fand sie die vermissten europäischen Lander Beagle-2 und Schiaparelli.


eye home zur Startseite
der_wahre_hannes 15. Jan 2018

Oh Gott... und für den Käse musst deine Beiträge ständig noch x mal bearbeiten?

Themenstart

herme 15. Jan 2018

Couriosity hatte einen Bohrer mit an Bord, der aber ziemlich schnell den Geist aufgab...

Themenstart

Trollversteher 15. Jan 2018

Und wer bist Du, dass Du entscheidest, wer "echter" Wissenschaftler und wer nur...

Themenstart

herme 15. Jan 2018

Da die Rotationsachse des Mars ist mit 25,19° sogar noch stärker geneigt als auf der...

Themenstart

pythoneer 15. Jan 2018

Schade, dass ich diesen Thread nicht schon am Freitag gesehen habe, der enthält ja pures...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  4. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: 8 Euro

    felix.schwarz | 00:03

  2. Re: Kein verlöteter Ram

    derstef | 00:03

  3. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    AlexanderSchäfer | 23.01. 23:56

  4. Re: Das ist ja mal interessant

    lear | 23.01. 23:55

  5. Vergleich mit YOLO?

    weltraumkuh | 23.01. 23:55


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel