Abo
  • Services:

National Electric Vehicle Sweden: Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

Der Saab 9-3 ist zurück: Der chinesische Nachfolger National Electric Vehicle Sweden (NEVS) hat die bis 2014 gebaute Mittelklasselimousine als Elektroauto neu aufgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,
NEVS 9-3
NEVS 9-3 (Bild: NEVS)

Das chinesische Unternehmen National Electric Vehicle Sweden (NEVS) hat als Nachfolger von Saab sein erstes Elektroauto vorgestellt. Es basiert auf dem Saab 9-3. Das ehemals mit Verbrennungsmotor verkaufte Mittelklassefahrzeug kam 1998 auf den Markt und wurde nach einem Facelift 2013 bis ins Jahr 2014 verkauft. Nun läuft das Fahrzeug modifiziert als Elektroauto in China vom Band.

Stellenmarkt
  1. Mediashop Deutschland Vertriebs GmbH, Lindau
  2. Universität Hamburg, Hamburg

NEVS musste 2014 Gläubigerschutz beantragen und verlor die Rechte an der Nutzung des Markennamens Saab, die auch am Ende des Verfahrens nicht zurückgekauft werden konnten. Deshalb heißt das neue Auto nun NEVS 9-3.

Es soll pro Jahr 50.000 Mal gebaut werden. In der zweiten Ausbauphase der Fabrik sollten jährlich 220.000 Stück produziert werden, teilte der Hersteller mit. Viele Details nannte er bisher aber nicht. Die Reichweite soll 300 km betragen, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 140 km/h beziffert.

Aktuell scheint die Produktion für Flottenkunden und nicht für Privatnutzer ausgelegt zu sein. Das Unternehmen hatte Rahmenverträge mit China Volant Industry für den Bau von 20.000 Elektroautos und Panda New Energy unterzeichnet. Bei letzterem handelt es sich um eine chinesische Leasinggesellschaft. Ob das Unternehmen seine Fahrzeuge künftig auch außerhalb Chinas verkaufen will, ist nicht bekannt. Einen Preis für den NEVS 9-3 nannte der Hersteller nicht.

Kürzlich kündigte NEVS auch eine Partnerschaft mit Didi an, Chinas riesigem Fahrgemeinschaftsunternehmen, an dem auch Apple mit einer Milliarde US-Dollar beteiligt ist. Der Dienst vermittelt nach eigenen Angaben am Tag 11 Millionen Fahrten und beherrscht über 80 Prozent des Marktes in China.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-50%) 29,99€
  3. 3,99€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Ryoga 08. Dez 2017

Dazu müsste das Fahrzeug erst einmal die Euro NCAP Vorgaben für den Fußgängerschutz...

maxule 08. Dez 2017

wo habt ihr den Kombi gesehen (Link)? Wäre nicht chinatypisch.

dfletch 07. Dez 2017

Motor? War weder bei Saab noch bei GM der große Wurf. Aber weder ist das ein Auto "for...

dfletch 07. Dez 2017

Das ist ein DING, das Ähnlichkeit mit einem 9-3 hat, und heisst zunächst mal "NEVS" und...

Azzuro 07. Dez 2017

Ohne eine Angabe nach welchem Zyklus/unter welchen Bedingungen bzw. ohne eine Angabe der...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /