Abo
  • Services:

Fazit

Die neue DSGVO wird ab dem 25. Mai 2018 europaweit weitgehend einheitliche, insgesamt strengere Datenschutzregeln etablieren. Diese werden jedes Unternehmen und jede Organisation betreffen, die in irgendeiner Form personenbezogene Daten verarbeiten. Auch wenn die Rechtsgrundlagen, aufgrund derer eine solche Datenverarbeitung zulässig ist, viel Raum für verschiedene Verarbeitungszwecke lassen, sind die Anforderungen an die Verarbeiter erheblich gestiegen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Die neuen Dokumentations-, Nachweis- und Rechenschaftspflichten, die Auskunftspflichten gegenüber Betroffenen und erst recht die Herkulesaufgabe einer DSGVO-konformen Datenschutzerklärung sollte jedes Unternehmen schnellstens in Angriff nehmen. Dazu gehört mindestens die Lektüre des Rechtstextes selbst beziehungsweise eines juristischen Ratgebers. Für die meisten Unternehmen empfiehlt sich außerdem die Hinzuziehung interner oder externer Rechtsberatung.

Bei der Vorbereitung auf die neue Rechtslage sollten neben der Geschäftsleitung und der Datenschutzbeauftragten auch die für die Umsetzung zuständigen Admins miteinbezogen werden. Zwar haftet bei Verstößen zuerst einmal das Unternehmen beziehungsweise die Unternehmensleitung, nicht der Sysadmin. Eine korrekte Umsetzung der Anforderungen der DSGVO ist aber ohne die Einbeziehung und Schulung der verantwortlichen Mitarbeiter nur schwer zu machen.

Die hohen potenziellen Strafen für eine Nichteinhaltung der neuen Regeln machen den Versuch, irgendwie unbemerkt unter dem Radar durchzufliegen, für Unternehmen zu einem riskanten Unterfangen.

Nachtrag vom 7. März 2018, 12:03 Uhr

Wir haben eine Ergänzung bezüglich der möglichen Verpflichtung kleinerer Unternehmen zur Führung eines Verzeichnisses von Datenverarbeitungstätigkeiten hinzugefügt.

 Permanente Auskunftspflicht
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

mathew 17. Apr 2018

Das Stichwort hierzu lautet Bundesmeldegesetz. (https://www.gesetze-im-internet.de/bmg...

Auspuffanlage 17. Apr 2018

Soweit ich weiß besteht hier bereits länger die Möglichkeit https zu benutzen also...

Auspuffanlage 17. Apr 2018

Wo steht das mit dem zwingenden Zeitstempel? Ich möchte das gerne einmal überprüfen!

Auspuffanlage 17. Apr 2018

Wenn man sich einmal intensiv damit befasst hat, merkt man schnell wieviel Blödsinn...

Avarion 14. Apr 2018

Probleme mit der DSGVO sind meiner Meinung nach nur die Bereiche "Berechtigtes...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
    Red Dead Redemption 2 angespielt
    Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

    Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
    Von Peter Steinlechner

    1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
    2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
    3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

      •  /